Unser kreativer Kindertanz für Mädchen und Jungen im Vorschulalter (4-7 Jahren) greift die natürliche Spiel- und Bewegungsfreude der Kinder auf und fördert die Entfaltung der kindlichen Fantasie. Wir vermitteln ihrem Kind die Vielfalt der Bewegungsmöglichkeiten, die ganz allmählich eine tänzerische Form annehmen.

Die Basiselemente des klassischen Balletts werden kontinuierlich geübt und weiterentwickelt, ohne die Kinder verfrüht in das enge Schema der klassischen Tanztechnik zu zwängen.

File_211In den ersten zwei Jahren des Unterrichts werden neben den gestalterischen Übungen auch die technischen Übungen in fantasievolle Bilder verpackt.

Ballett ist ein ideales Körpertraining, dass von der Fuß- und Beinmuskulatur über Bauch und Rücken bis in die Schultern und Arme das gesamte Muskelkorsett aufbaut und kräftigt, die Körperhaltung verbessert.

Der Körper wird auf sorgsame und kindgerechte Art und Weise geformt und geschult, wobei wir die jeweilige Wachstumsperiode des Kindes stets beachten.

Damit die Kinder nicht überfordert werden und die Lust am Unterricht verlieren, spielt die Technik in den ersten Unterrichtsstunden eine untergeordnete Rolle. Im Verlauf des Unterrichtsjahres werden die Übungen jedoch anspruchsvoller und im Ablauf komplexer.

Ballett schult jedoch nicht nur die Haltung und die Koordination, sondern entwickelt auch das musikalische Gehör.

Im Ballettunterricht lernen die Kinder, dass Musik und Bewegung eine Einheit bilden. Sie lernen auf die Musik zu hören und Bewegungen in einer bestimmten Zeiteinteilung – einem Takt – auszuführen. Dadurch wird das musikalische Gehör geschult und das Rhythmusgefühl gestärkt.

DSC_0594

Eine der wichtigsten Aufgaben im „Kreativen Kinderballett“ ist die Förderung kreativer Eigeninitiative. In unserem Fernseh- und Computerzeitalter erhalten viele Kinder kaum eine Chance eigene Erfahrungen zu machen, geschweige denn ihre eigene Fantasiewelt zu entdecken.

In der improvisatorischen Gestaltung werden die Kinder inspiriert den Raum in all seinen Dimensionen mit ihrer tänzerischen Darstellung auszufüllen. Kinder, die frühzeitig lernen, sich in einem großen Raum frei und ungezwungen zu bewegen, entwickeln ein selbstsicheres Auftreten. Unsere Benefiz-Aufführungen, bei denen oft auch unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler auf der Bühne stehen, stärken das Selbstbewusstsein ungemein.

Eine Ballettstunde von 45 Minuten Dauer von Anfang bis zum Ende durchzuhalten und sich voll auf das Geschehen zu konzentrieren, ist eine nicht zu unterschätzende Leistung für ein Kind im Vorschulalter.

Immer dann, wenn wir spüren, dass die Konzentrationsfähigkeit nachlässt, bauen wir Bewegungsspiele in den Unterricht ein, in denen die Kinder sich kurz austoben können, damit wir ihre Aufmerksamkeit wieder gewinnen.

 

B095

Um den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten, gehen wir im Sommer, wenn es warm ist, manchmal auf unser großes Trampolin im Garten der Ballettschule. Die Kinder lieben es darauf ihre Koordinations- und  Fußübungen zu machen und ihre Körperspannung zu testen.

Manchmal bauen wir auch den Schwebebalken auf. Auf dem Balken lässt sich nicht nur das Gleichgewicht schulen, sondern wir können dort auch die Streckung der Beine und  Füße üben.

 

*der Kreative Kindertanz wird im Stundenplan als Ballett  (4-7 Jahre) angegeben